Kategorien
Bürgerbeteiligung Solidarische Gemeinschaft

Rückblick

– auf die Aktionen der zweiten Woche

Unser Dorfspiel: Wie gut kennst du Öschingen? kam sehr gut an. Dadurch fanden viele Gespräche statt zwischen Jung und Alt, Neubürgern und Alteingesessenen, Schwaben und Nichtschwaben.

Am vergangenen Samstag fand die erste Traktor-Rundfahrt “Onderwegs zom schwätza ond hälmla” statt. Diese kam gut an und dies nicht nur wegen des “Laugen-Ö”. Viele Menschen konnten auf diese Weise leicht erreicht werden und es kam zu guten Gesprächen. Bei wunderschönem Ausflugswetter war der Andrang am Infotisch am Sonntag vor dem Rathaus leider nicht so groß wie erhofft. Bei den Geh-Sprächen am Montag entstanden schöne Sommerabend-Begegnungen, verschiedene Bürger*innen lernten sich neu kennen, kamen in den Austausch miteinander und freuten sich über die gemeinsamen Spaziergänge. Beim Kinoabend in der Martinskirche am Dienstag zeigte der Film “900-Jahr-Feier Öschingen” noch einmal auf, wie sich das Dorf seit seiner Gründung gewandelt hat und wie Wandel und Anpassung an neue Zeiten das äußere und innere Wachsen der Dorfgemeinschaft bestimmte und bestimmt.